5 Elemente

Als “Fünf Elemente” oder “Fünf Wandlungsphasen” bezeichnen die Chinesen Wasser, Feuer, Metall, Holz und Erde. Die fünf Wandlungsphasen beschreiben die unterschiedlichen Qualitäten und Zustände, die den Naturphänomenen innewohnen. Es werden Elemente, Meridiane, Körperorgane und Emotionen zugeordnet. Wie Yin und Yang haben auch die fünf Wandlungsphasen, neben ihrer medizinischen, noch eine weit umfassendere philosophische, naturwissenschaftliche und politische Bedeutung. In der Akupunktur werden dann bestimmte Punkte benutzt, um die Energien der fünf Wandlungsphasen wieder in Einklang mit der Natur zu bringen, und so dem Menschen wieder die Harmonie der Gesundheit zu vermitteln.