Moxibustion

Bei der Moxibustion „Moxa“ handelt es sich um eine Erwärmungstherapie.
Es werden kleine Mengen von getrockneten, feinen Beifusskrautblättern über den Akupunturpunkten abgebrannt,
um so mit Wärme bei bestimmten Indikationen die Wirkung am Akupunkturpunkt zu verstärken.