Was ist chinesische Medizin

Chinesiche Medizin (CM) Die chinesische Medizin auch oft traditionelle chinesische Medizin(ABK TCM) genannt, wird seit über 3000 Jahren in China praktiziert. Die Grundlagen der chinesischen Medizin haben ihren Ursprung in der Taoistischen Philosophie von Yin und Yang, sowie der Fünf Elemente Lehre und die Lehre von den Meridianen. Bei der Chinesischen Medizin steht der Mensch als Ganzes, seine Lebensfunktionen, die energetische Harmonie und der Ausgleich gestörter Energiegleichgewichte im Vordergrund, basierend auf dem Verhältnis von Yin und Yang. Diese Energie, die Lebensenergie, fließt im Idealzustand harmonisch, gleichmäßig durch unseren Körper. Die Harmonisierung dieser Ungleichgewichte(Dysbalancen) kann mit verschiedenen Methoden in der CM erreicht werden. Die Hauptsäulen sind die Akupunktur sowie die Kräutertherapie und Ernährungslehre (Diäthetik) sowie QI Gong/Taichi /Tunia Je nach Krankheitsbild stehen diese Behandlungsmethoden zur Verfügung und werden Ihnen nachfolgend vorgestellt.l.).